Landwirtsfamilie Böckmann bietet Kleegänse zu Weihnachten

Landwirtsfamilie Böckmann bietet Kleegänse zu Weihnachten

Raucharomen hängen in der Luft von trockenem Holz, dass im Karmin knisternd in sich zusammensackt. Auf der Heizung liegen Orangenscheiben zum Trocknen aus. Neben Holzfiguren und getünchten Glasskugeln  werden sie in 2 Wochen an harzenden Nadelbaumästen hängen. Eingezäunte Nordmanntannen-Wälder wuchsen über Nacht an Kreuzungen und Plätzen im Stadtbereich und fleissige Saisonkräfte stehen in dicken Daunenfellmänteln in hölzernen Buden und verkaufen alkoholische Heissgetränke. Hin und wieder dieses Lied… “last christmas I gave you my…”

Wie sagt man so schön…:”Es weihnachtet sehr”.

Nochimmer steht die Weihnachtsganz hoch im Kurs. Was Feines soll es geben. An halbierten Pfirsichen und eingemachten Preiselbeeren.

Und weil es mittlerweile Gott sei Dank immer mehr Verbraucher interessiert, wo Ihre Produkte herkommen, habe ich mich auf den Weg gemacht “dem Ganshandel” auf den Grund zu gehen.

In Niedersachsens grösstem Dorf war ich unterwegs und habe einem Gänsebauern spontan und unangekündigt über die Schulter geguckt. Willkommen in Hoyerhagen bei Landwirt Karsten Böckmann. Ist da wirklich “Kleegans” drin wo “Kleegans” draufsteht?

Geheimnisse gab es keine und Tür und Tore standen mir für Fragen und Fotos sofort offen. Und das ist ja schoneinmal ein sehr gutes Zeichen, in Sachen Transparenz. Herzlichen Dank Herr Böckmann.

Eine verbraucherfreundliche Fotodokumentation.

DSC_6148 DSC_6174 DSC_6180 DSC_6203 DSC_6208 DSC_6211 DSC_6225

 

About The Author

Leave a Reply

Your email address will not be published.